Key Facts

Home | Key Facts

SMART-Recorder Key Facts

Nutzer Identifikation bei der Gesprächsaufzeichnung
Der Anruf-Recorder kann nur mit einem Gerät genutzt werden, das zuvor für den Dienst freigeschaltet wurde. Wird vom entsprechenden Anschluss die Rufnummer übertragen, so erkennt der Anruf-Recorder den legitimierten Nutzer und gibt die Nutzung des Dienstes frei. Andernfalls wird der Anrufer vom SMART-Recorder aufgefordert, eine im Web hinterlegte PIN einzugeben. Auf diese Art wird sichergestellt, dass der Recording Service nur von Teilnehmern genutzt wird, denen dies auch gestattet ist.

Zugang zum Call Recorder über zentrale Einwahlnummer
Den SMART-Recorder zeichnet insbesondere aus, dass Sie für seinen Einsatz keinerlei Hardware anschaffen und keine Installation oder Anbindung an Ihr Bestandssystem vornehmen müssen. Sie können mit jedem beliebigen Endgerät, das für den Dienst freigeschaltet ist, nur durch die Anwahl Ihrer persönlichen SMART-Recorder Nummer Gespräche aufzeichnen. Ein dediziertes Gerät, um Gespräche aufzunehmen, ist nicht erforderlich und die Sprachaufnahme ist von überall her möglich. Selbstverständlich ist die Rufnummer zur Aufzeichnung von Telefongesprächen auch aus dem Ausland erreichbar.

Webinterface zur Administration des Telefon-Recorders
Über das SMART-Recorder Webinterface konfigurieren Sie Ihr System einfach und komfortabel, ganz egal, wo Sie sich gerade befinden. Sie benötigen keinerlei gesonderte Hard- oder Software, ein Online Zugang genügt und Ihnen steht der volle Funktionsumfang der Administrationsoberfläche zur Verfügung:

  • Anlage und Verwaltung von Benutzern, Zugangsdaten und Einwahlnummern
  • Auswertung des Nutzungsverhaltens anhand differenzierter Statistiken
  • Suche nach spezifischen Aufzeichnungen
  • Verwaltung Ihres persönlichen Telefonbuchs
  • Pflege von Black- und Whitelist
  • Herunterladen und/oder Abspielen von Aufzeichnungen

 

Aufzeichnung von Handygesprächen
Eine besondere Herausforderung ist die sichere und rechtskonforme Aufzeichnung von Telefonaten über das Handy. Gleichzeitig ist es für viele Nutzer gerade wichtig, Handygespräche abzuwickeln, weil sie einen relevanten Teil ihres Geschäftes über mobile Endgeräte abwickeln. Selbstverständlich können Sie mit dem SMART-Recorder in der gleichen Weise Handygespräche aufnehmen, wie Sie Gespräche vom Festnetz aufzeichnen. Sämtliche Funktionen des Telefon-Recorders stehen auch bei Gesprächen mit dem Handy uneingeschränkt zur Verfügung. Das entsprechende Endgerät muss im Admin Interface des SMART-Recorders lediglich freigeschaltet sein.

Revisionssichere, redundante Speicherung der Telefonaufzeichnungen
Insbesondere im Zusammenhang mit Gesprächsaufnahmen, die auf Basis einer klar geregelten, rechtlichen Grundlage erfolgen sowie dem MiFID II Taping, spielt die Art und Weise, wie die Sprachaufnahmen gespeichert werden, eine ganz entscheidende Rolle. Auch wenn es sich beim SMART-Recorder um eine Cloud Lösung handelt, werden die aufgezeichneten Gesprächsdaten explizit nicht in einer Cloud, sondern auf einer dedizierten, exklusiven, redundant betriebenen und zertifiziert revisionssicheren Hardware Einheit betrieben (FAST Brick).

Rückruf bestellen

Sie haben Fragen zum SMART-Recorder?  

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.